In die Tiroler Bergwelt eintauchen

Aktivitäten

rauschende Bergbäche | blühende Wiesen | beeindruckendes Panorama

Die Umgebung von Boden

Die Gemeinde Pfafflar besteht aus den drei weit auseinander liegenden Ortsteilen Bschlabs, Boden und Pfafflar. Die ersten Siedler in unserem Tal kamen mit ihrem Vieh über das Hahntennjoch und haben sich um ca. 1280 in Pfafflar und Bschlabs ganzjährig niedergelassen. Pfafflar ist damit eine der ältesten Höhensiedlungen Tirols. 1894 wurde Pfafflar als Dauersiedlung aufgelassen. Die Bauern übersiedelten im Winter in das 250 m tiefer gelegene Boden. Pfafflar wurde nur noch als Sommersiedlung genutzt. Erhalten aus der Zeit der dauernden Besiedlung sind 14 Holzhäuser aus dem 13. Jahrhundert, zu deren Bau kein einziger Metallnagel verwendet wurde. Der Ortsteil Boden ist eine der urtümlichsten Siedlungen in Tirol. Er wird daher immer wieder als Kulisse für Kino- und Fernsehfilme verwendet.
Boden
Pfafflar
Bschlabs

Freizeit aktiv gestalten

Lechtal Aktiv Card

Gästekarten sind eine feine Sache! Sie entlasten das Urlaubsbudget, was gerade für Familien wichtig ist. Sie können per Card ohne zusätzliche Kosten mit Ihren Kindern tolle Ferienangebote nutzen. Unter den vielen Gästekarten, die mittlerweile angeboten werden, überzeugt die Lechtal Aktiv Card besonders. Sie ist eine All-in-one-Karte im wahrsten Sinn des Wortes und bietet eine außergewöhnlich breite Palette an Freizeitmöglichkeiten für den perfekten Tirol-Urlaub.

Wanderungen und Gipfeltouren

Berge erleben

Wanderungen

Zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern und Bergtouren unterschiedlicher Länge lassen die Herzen von Wanderfans höherschlagen.

Weg der Sinne zum Ort der Stille
Der landschaftlich eindrucksvolle Weg ist gesäumt von Kunstwerken, die von einheimischen Künstlern gestaltet wurden.
Gehzeit: 1,5 Std.

Sattele, 2097 m
Teilweise steiler, aber problemloser Anstieg. Schöner Blick ins Gramaisertal.
Höhenmeter: 740; Aufstieg: 2,5 Std.

Hanauer Hütte, 1920 m
Anfangs kaum ansteigend, zum Schluss ziemlich steil. Herrliches
Bergpanorama.
Höhenmeter: 600; Aufstieg: 2,5 Std.

Weitere tolle Wandermöglichkeiten im Auszeitdorf Pfafflar finden Sie hier: 

Weitere herrliche Wandermöglichkeiten bietet auch das Lechtal mit dem Lechweg (125 km von der Quelle bis zum Fall) sowie mit vielen anderen tollen Wandertouren.

Gipfeltouren

Direkt von unserem Hof aus kann man unter anderem zu folgenden Gipfeln aufbrechen:

Habart, 2294 m
Ein steiler, aber problemloser Anstieg wird mit schönen Talblicken belohnt.
Höhenmeter: 980; Aufstieg: 2,5 Std.

Falscher Kogel, 2387 m
Über das Hahntennjoch zum Steinjöchle. Auf den letzten Metern sind etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich (siehe Bild). Der Sonnenaufgang ist unbezahlbar.
Höhenmeter: 1080; Aufstieg: 3 Std.

Muttekopf, 2774 m
Anstrengende, aber sehr lohnende Tour durchs Fundaistal auf einen der höchsten Gipfel.
Höhenmeter: 1460; Aufstieg: 6 Std.

Lechtaler

Auszeitdörfer

Wir sind Teil der Auszeitdörfer Lechtal. Die Zeit scheint einfach stehen geblieben zu sein. Massentourismus und Hotels sucht man in Pfafflar vergebens; infrastrukturell gibt man sich hier mit dem Nötigsten zufrieden; Autos und Busse verkehren nur gelegentlich, in den Wintermonaten seltener als im Sommer. Dennoch gehört dieses Dorf zu den modernen Sehnsuchtsorten unserer Gesellschaft. Eben weil die Lechtaler Auszeitdörfer ihren ursprünglichen Tiroler Bergdorfcharakter beibehalten konnten.

Fleisch zur Abholung vorbestellen

Unsere Rinder werden im Herbst und im Frühjahr geschlachtet und Sie bekommen frühzeitig Bescheid, wann Sie das Fleisch bei uns abholen können. Das Formular dient der Kontaktaufnahme und stellt noch keinen Kaufvertrag dar. Nach Sichtung melden wir uns umgehend bei Ihnen und besprechen alles Weitere.